Bea Kemer: Sollen Wünschen Möglichkeiten

Bea Kemer „Sollen Wünschen Möglichkeiten“, Roman

Ein beruflich erzwungener Aufenthalt in Indien lässt die Berliner Rechtsanwältin Amelie Steldter wahrnehmen, wie die familiären Zwänge um den Tod ihres Bruders Theo ihr Leben bestimmen, während ihre eigenen Wünsche fast verloren gegangen sind. Möglichkeiten – das in Indien allgegenwärtige Wort wird der Schlüssel zur Tür in neue Räume.

dahlemer verlagsanstalt, Berlin, Paperback. 302 Seiten. 19,00 Euro, ISBN 978-3-928832-79-3

Leipziger Buchmesse: Halle 5, Stand G206

Lesungen:

12. April 2019 um 19 Uhr 30 im  Morgenstern

Café & Antiquariat Morgenstern, Schützenstr. 54, 12165 Berlin

2. Juni 2019 um 18 Uhr 30 in der Schwartzschen Villa (großer Salon)

Präsentiert vom Autorenforum Berlin e. V., Grunewaldstr. 55, 12165 Berlin


<< Zurück