Aktuelles

11.07. und 23.07. Blindenfußball – Radio Feature von Rainer Schildberger

Dienstag, 11.Juli, 20 Uhr 05 NDR Kultur und

Sonntag,  23.Juli, 14 Uhr 04 RBB Kulturradio

Ich renne durch den dunklen Raum und jubele

Ein Blindenfußball-Sommermärchen

Von Rainer Schildberger

NDR/rbb 2017

Der Ball rasselt. Das Spielfeld hat Banden. Wenn der Ball gegen die Bande schlägt, macht er Geräusche. Der Torwart und die Guides am Spielfeldrand dirigieren die Spieler lautstark in die passende Richtung. Diese Spieler haben eines gemeinsam: sie sind blind. Taime Kuttig z. B. Er verlor sein Augenlicht, da war er zwölf. Heute ist er 24. Seine Eltern schickten ihn nach Marburg in die Blindenstudieranstalt „Blista“. Hier lernte er auch den Blindenfußball kennen. Ein raues Spiel für Mutige. Für Taime ein Weg ins Leben. Durch den Sport hat Taime auch begriffen, dass er im Team stärker ist. Und so träumt er jetzt mit seinen Mannschaftskollegen Alex, Mulgeta und Rasmus und mit dem Bundestrainer Uli Pfisterer vom großen Titel. Im August 2017 findet die Blindenfußball-Europameisterschaft in Deutschland statt. Es soll ein Sommermärchen werden.

Regie: Friederike  Wigger

Literaturwettbewerb „Schlamm“ – Anthologie

Folgende Autorinnen und Autoren werden mit ihren Texten in der Anthologie „Schlamm“ vertreten sein:

  • York Freitag
  • Alexandra Friedmann
  • Henry Kersting
  • Slavica Klimkowsky
  • Anita Liebmann
  • Alexandra Lüthen
  • Rainer Schildberger
  • Detlef Seydel
  • Yvonne Veselsky

Die Gewinner der ersten drei Plätze werden am Abend der Preisverleihung bekanntgegeben.

Preisverleihung des Literaturwettbewerbs „Schlamm“ 

Samstag, 23. September 2017    –   19.00 Uhr

Schwartztsche Villa   –   Großer Salon

Grundewaldstraße 55

12165 Berlin

U-/S-Bahn Rathaus Steglitz

Literaturwettbewerb „Schlamm“

Die Jury hat entschieden.  Die in der Anthologie vertretenen Autoren wurden benachrichtigt.

Das Autorenforum Berlin e.V. dankt allen, die Texte eingereicht haben.

 

Preisverleihung  am 23. September 2017,  19.00 Uhr, Schwartzsche Villa, Grundewaldstraße 55, 12165 Berlin

Jeden Montag: offener Leseabend

Das zentrale Veranstaltungsformat des „Autorenforum Berlin e.V.“ ist der wöchentliche offene Leseabend.