Aktuelles

Lesung am 30. Oktober, 20.00 Uhr: Unterholz – Zwei Jahre im Wald

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Unterholz-cover-622x1024.png

Unterholz

Zwei Jahre im Wald

Rainer Schildberger, Hrsg.

Ein Roman-Mosaik.

dahlemer verlagsanstalt, 2020

Lesung mit Katrin Deibert, Bea Kemer, Slavica Klimkowsky, Rainer Schildberger und Chrisjo Schröder

Freitag, 30.Oktober 2020

20.00 Uhr

Lettretage, Mehringdamm 61, 10961 Berlin

Eintritt frei, nach vorheriger Anmeldung über die Lettrétage

Ticketbuchung: www.tickets.lettretage.de

Die Hygieneregeln vor Ort werden eingehalten.

Montags – offener Leseabend in der Schwartzschen Villa UND am 2. Mittwoch im Monat auf Zoom.

Der offene Leseabend des Autorenforums findet seit dem 7. September wieder in Präsenzform in der Schwartzschen Villa statt.

Jeden Montag um 20.00 Uhr. Leseanmeldungen ab 19.30 Uhr.

Corona-bedingt ist die Teilnehmerzahl begrenzt.

Und zusätzlich gibt es am 2. Mittwoch eines Monats einen virtuellen Leseabend auf Zoom.

Termine: 14.10., 11.11., 09.12.

Beginn 19.00 Uhr. Leseanmeldungen ab 18.30 Uhr

Zugangsdaten:

https://zoom.us/j/95146413961, Meeting-ID: 951 4641 3961

Unterholz – Zwei Jahre im Wald


Das vorliegende Buch ist kein Ratgeber, keine Anleitung zum Waldbaden
oder anderen Ingredienzien des postanalogen Lebens. Es ist Fiktion. Literatur.
Eine Annäherung, ein Umkreisen der Wirklichkeit mit dem Wunsch, eine Geschichte in
Geschichten zu erzählen. Und vielleicht auf diesem Weg dazu beizutragen,
das Echte vom Unechten zu unterscheiden. Dass dabei sichtbar wird, wie sehr sich auch
die hier versammelten Autoren und Autorinnen vom Wald entfernt haben und ein
Städterleben mit Smartphones führen, mehr oder weniger dezent manipuliert von
Algorithmen, ist ein interessanter Nebenaspekt.
Umso schöner und spannender war es, jemandem im Geiste zu folgen, der es gewagt hat,
im Wald zu leben und dadurch für immer verändert und gestärkt wurde.
Wir sind nur echt, wenn wir träumen. Wohin, lieber
Leser, liebe Leserin, würden Sie gehen, wenn Ihnen das
Leben die Beine wegzieht? Welcher Ort rettet Sie dann?
Erlaubt Ihnen zu sein oder zu werden, wie Sie wirklich
sind? Ist dieses Buch am Ende doch ein Ratgeber?

UNTERHOLZ Zwei Jahre im Wald, Ein Roman-Mosaik

von Rainer Schildberger (Hrsg.) und 12 weiteren Autorinnen und Autoren

Dahlemer Verlagsanstalt, März 2020,

ISBN 978-3-928832-87-8

Jeden Montag: offener Leseabend

Das zentrale Veranstaltungsformat des „Autorenforum Berlin e.V.“ ist der wöchentliche offene Leseabend.