Aktuelles

Aurum Wettbewerb 2024 – DauerHaft

Preisträger (in alphabetischer Reihenfolge – die Platzierung wird erst bei der Jubiläumsfeier am 11. Oktober 2024 bekannt gegeben)

Claudia Vibrans

Sigsten Voigt

Ingeborg Woitsch

Weitere in der Anthologie Vertretene:

Anna-Lydia Ast

Dirk Bernemann

Claudia Brüggemann

Katrin Imma Deibert

Neo T. Druminski

Frederike Frei

Alex M. Gastel

Ursula Klawitter

Andrea Sakoparnig

Claudia Sander

Jessica Schmidt-Kurschat

Detlef Siehl

Neuerscheinung: Miki Goldberg DISTELN KÜSSEN

DISTELN KÜSSEN von Miki Goldberg

Berlin ist hip, angesagt, ganz weit vorn sozusagen, zumindest, was die Wurstigkeit und die charmante Unhöflichkeiten angeht.

Die geborene Berlinerin Miki Goldberg zeichnet ein selbstironisches und beinah liebevolles Bild dieser Stadt. Zynisch, politisch, blödelnd aktuell und mit leisen Zwischentönen gleicht das Buch einem lyrischen Stadtspaziergang durch die alte Mauerstadt und neue Metropole. Ein kleines, sehr spezielles Berlinbuch, Lyrik und Kurzprosa mit ausgewählten schwarzweiß Fotografien.

Miki Goldberg, disteln küssen. dahlemer verlagsanstalt, 2024, 83 Seiten, 16,00 €, ISBN 978-3-949941-02-3

„Die Raupe“- Erzählung von Florian Schneider im dtv-Urlaubslesebuch 2024

Das dtv-Urlaubslesebuch 2024 für die schönste Zeit des Jahres ist da!

Mit Erzählungen von: Dietmar Bittrich, Alena Schröder, Waldimir Kaminer, T. C. Boyle, Horst Evers und vielen anderen. Und auch Florian Schneiders Erzählung „Die Raupe“ ist darin zu finden.

Urlaubslesebuch 2024, dtv Verlag, 256 Seiten

ISBN: 978-3-423-22054-5, EUR 12,00

Neuerscheinung: Manfred O. Eisner MITTENDRIN – ENT ODER WEDER

mittendrin – ent oder weder

Berlin und mehr …

Ich steh‘ auf Berlin

und steh‘ oft daneben

in meiner Stadt

bin hier geboren

und hier ist mein Leben

das ist meine Stadt

Ich kreise umher                 

bin immer mittendrin

in dieser Stadt                     

bin ent oder weder

und weiß immer wohin

in meiner Stadt                   

mittendrin 

Manfred O. Eisner schreibt im größten Teil des Buches in lyrischer Form über Erlebtes an den verschiedensten Orten Berlins, von intimen Momenten, mal wehmütig, mal heiter. Des weiteren lässt er sich treiben im Wortspiel, manchmal mit einem Bein im Unsinn, mit dem anderen in der Vielfalt der Gedichtsformen. Zeichnungen mit leichter Feder von Catherina Eisner.

Manfred O. Eisner. mittendrin – ent oder weder, dahlemer verlagsanstalt, ISBN 978-3-949941-03-0, Paperback, 104 Seiten, € 15,-

29. Juni 2024, 19:30 Uhr – Dunkelfelder: Lesung des Autorenforums e.V. auf der 25. Langen Buchnacht

Neuerscheinung: Peter Blickle DIE ERBSCHAFT

Peter Blickle

Die Erbschaft

Roman

Was tut ein armer Schlucker, der eine Million erbt? Daniel Dorner aus Berlin, 35, Hausbesetzer, muss entscheiden, was er mit dem vielen Geld denn macht, das ihm sein amerikanischer Onkel so unverhofft vermacht hat. Dafür reist er in die USA, »schaut sich um« – und kämpft Tag für Tag im Waldseehaus und dem ihm zugeteilten Besitz mit sich selbst: hin- und hergerissen zwischen seinem sozialen Gerechtigkeitsideal und seiner womöglich rosigen Zukunft.

1. Auflage 2024, 250 Seiten, Halbleinen mit Lesebändchen, Kröner Edition Klöpfer, ISBN 978-3-520-75103-4, 25,00€

Foto © Michel Afflerbach

Peter Blickle erzählt mit viel Esprit und Sprachwitz von unser aller Widersprüchlichkeit und konfrontiert uns mit der unleugbaren Tatsache, dass wir in moralisch prekären Situationen doch (fast) alle dazu neigen, uns zu unsren eignen Gunsten zu entscheiden.

Aurum – Preis des Autorenforum Berlin e.V. – WETTBEWERB 2024

Die Frist zur Einreichung von Wettbewerbsbeiträgen ist am 1. März 2024 abgelaufen.

DIE PREISVERLEIHUNG FINDET AM 11. OKTOBER 2024 STATT.

Jeden Montag: offener Leseabend

Das zentrale Veranstaltungsformat des „Autorenforum Berlin e.V.“ ist der wöchentliche offene Leseabend.