Veröffentlichungen der Mitglieder des Autorenforums

Wolfgang Rill „Gebäck für das Volk“ und „Das Kind mit den blauen Augen“

Wolfgang Rill. Gebäck für das Volk. Eine Erzählung für Bäcker und Esser. Amazon Kindle Singles. 0,99 € (Juni 2015)

51bby5gQPRL._SX311_BO1,204,203,200_
Wolfgang Rill. Das Kind mit den blauen Augen. Ein frankophiles Märchen. Amazon Kindle Singles. 0,99€ (Dezember 2015)

51BcezT52wL._SX311_BO1,204,203,200_

Susanne Kliem: Trügerische Nähe

Cover TruegerischKriminalroman, Erscheinungstermin: 14. September 2015
Paperback, Klappenbroschur, 352 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-570-58550-4 € 14,99 [D]
Verlag: carl’s books

Den ganzen Beitrag lesen »

Berlin crime: Dunkle Berlin Geschichten (broschiert)

Berlin Crime Von Anne Schieckel (Autor), Christine Paxmann (Autor), Katja Schreiber (Autor), Gabriele Kossack (Autor), Nicole Joens (Autor), Katrin Deibert (Autor), Bea Kemer (Autor), Alexandra Lüthen (Autor), Albertine Lukilian (Autor), Antje Steinhäuser (Autor)

BerlinCrime Autorinnen

Die Autorinnen des Autorenforums Berlin

Den ganzen Beitrag lesen »

Mitglieder des Autorenforums Berlin veröffentlichen in der Anthologie: Smartphone-Krimis

SmartphoneKrimis„Hildegurdsheilsame Kräfte“ (Alexandra Lüthen)

„Der Strandkorb“ (Martin Kobe)

Kurz und knackig oder still undleise naht das Ende. 22 Krimi-AutorInnen aus dem deutschsprachigen Raum schreiben hier: süffisant, humorvoll oder bitterböse.

Mit dem Code aus dem Buch erhalten Sie 1 weiteren Mini-Krimi als Smartphoneversion.

www.IKURI.de

Jedes Jahr rast schneller vorbei. Geschichtensammlung

Cover Martin KobePsychosoziale Initiative Moabit e.V. (Hrsg.)
Druck: WIRmachenDRUCK, Berlin 2014, 50 Seiten,

Autoren: Alexandra Lüthen, Christoph Schröder, Martin Kobe, Slavica Klimkowsky, Bea Kemer

Fünf Berliner Schreiber haben sich, jeder auf seine ganz persönliche Weise, mit den Fragen um die seelische Gesundheit im Alter auseinandergesetzt. Zur Erinnerung an die Lesung vom 10. Oktober 2013 in der Psychosozialen Initiative Moabit e.V. ist dieses kleine Buch entstanden und lässt uns an einen schönen Abend zurückdenken.

Peter Blickle: Die Grammatik der Männer

40814584nBlickleRoman in 19 Lektionen.

Weitere Informationen:
http://www.kloepfer-meyer.de/Buecher/283/Die-Grammatik-der-Maenner.html

Alexandra Lüthen: Die alte Dame

cover der 12 Mann LuethenErschienen in „Der 12. Mann“
Herausgeber: Stefanie Steudemann , Peter Glückstein , Fons Hickmann
Format 16 x 23 cm, Softcover mit bedrucktem Farbschnitt , 144 Seiten mit 52 ganzseitigen Cartoons. Mit 52 Texten verschiedener Autoren
ISBN: 978-3-95680-010-8,
Preis: 19.90 EUR

Fußball soll echt sein, es soll nach Leder riechen, nach Schweiß – oder gleich nach Fußball eben. Den ganzen Beitrag lesen »

Rainer Schildberger (Hrsg.): Brandschatz – die Erfindung einer wahren Geschichte

Ein Roman-Mosaik … siehe auch hier  und hier ,erschienen bei  dahlemer verlagsgesellschaft, Mai 2014,
ISBN 978-3-928832-46-5, 228 Seiten, Preis 18,- € Den ganzen Beitrag lesen »

Susanne Kliem: Die Beschützerin

Susanne KliemDie BeschuetzerinThriller, Paperback, Klappenbroschur, 320 Seiten, 13,5 x 21,5 cm,
ISBN: 978-3-570-58531-3
€ 14,99 , Verlag: carl’s books Originalausgabe

www.leporello-verlag.de,  siehe auch : www.susannekliem.de

Janne Amelung, erfolgreiche Event-Managerin bei einem Berliner Fernsehsender, muss ihre Abteilung vor Unternehmensberatern präsentieren. Die Atmosphäre ist angespannt – es steht viel auf dem Spiel. Umso erleichterter ist Janne, dass Vanessa Ott aus dem Beraterteam aufgeschlossen und sympathisch wirkt und sogar den privaten Kontakt zu ihr sucht. Janne lässt sich dankbar darauf ein – auch wenn sie das starke Interesse der Beraterin insgeheim irritiert. Aber Nein sagen ist nicht gerade ihre Stärke. Den ganzen Beitrag lesen »

Slavica Klimkowsky: Alptraum

Slavica Klimkowsky Frankfurter Buchmesse 2013 Preisverleihung am Stand des Bastei Lübbe-Verlags

Slavica Klimkowsky
Frankfurter Buchmesse 2013
Preisverleihung am Stand des Bastei Lübbe-Verlags

Kurzgeschichte. Preisträgerin beim Buchjournal-Schreibwettbewerb 2013

Gerd Börner: mitten im Lachen

GB2Cover mitten im LachenKurzgedichte und Prosaminiaturen, IDEEDITION/BoD, Juli 2013,
ISBN 978-3-7322-5048-6
124  Seiten, Preis: 10,00 €

Mit seiner Kurzlyrik und Kurzprosa hat sich der Autor von Haiku und Tanka emanzipiert. Dabei entstanden Dreizeiler und Fünfzeiler, die zwar die genretypische Prägnanz aufgreifen, aber längst auf einem eigenen Weg unterwegs sind. Ein besonderes Anliegen sind ihm die minimalistischen Texte, die er als Prosa-Miniaturen vorstellt.

Ulrich Woelk: Was Liebe ist

Ulrich Woelk was_liebe_ist-coverRoman, dtv premium, Originalausgabe,
ISBN 978-3-423-24949-2 300 Seiten, Preis: 14,90 €

Eine Liebesgeschichte, eine Tragödie

Herbst 1999. Roland Ziegler reist als Mitinhaber eines Familienunternehmens nach Berlin, um an einer Konferenz über die Entschädigung ehemaliger Zwangsarbeiter während des Zweiten Weltkriegs teilzunehmen. In einem Café lernt er Zoe kennen, eine junge Jazz-Sängerin, die ihm abends bei einem Konzert einen klassischen Song widmet: ›You don’t know, what love is.‹ Zoe begleitet Roland nach Amsterdam und wird für ihn zu seiner großen Liebe. Befreit von alltäglichen Zwängen erleben sie eine vorher nie gekannte Nähe. Doch die Familie, die Firma und deren Vergangenheit melden sich bald zurück. Und Zoe ist plötzlich verschwunden. Den ganzen Beitrag lesen »

Bea Kemer: Starke Bande

Bea Kemer neu kleinErzählungen, Verlag am Schloss, Sept. 2012
ISBN 978-3-9811064-9-7 144  Seiten, Preis: 10,80 €

Cover Bea Kemer2Welchen Einfluss haben die stärksten, die zwischen Eltern und Kindern, Mann und Frau, alten Freunden, auf unser Leben?  Kann es gelingen, sich zu befreien? Wie beeinflussen eingegangene Verbindungen unseren weiteren Lebensweg? Gelingt die Befreiung, der Neuanfang?

Die Erzählungen von Bea Kemer geben facettenreich Antwort.
Eine knappe Sprache und kraftvolle Bilder bringen die Figuren dem Leser nahe. Dennoch bleibt Raum für Phantasie. Der Wucht der Geschichten kann man sich nur schwer entziehen.

Henry Kersting: Der letzte Schritt

Henry Kersting neuCover Fruehstueck_Kurzgeschichte  erschienen in: „Frühstück mit Axt“,  Hrsg. Michael Hametner,
Verlag Neues Leben, 2012,
Die besten Geschichten aus dem MDR-Literaturwettbewerb 2012, ISBN 978-3-355-01803-6

 

Susanne Kliem: Das Beweisstück

Susanne KliemCover Kliem BeweisstueckKurzkrimi, nominiert für den Agatha-Christie-Krimipreis 2012, erschienen in: „Ein Gefühl für Mord“,
Die 25 besten Beiträge zum Agatha-Christie-Krimipreis 2012, Mai 2012, e-book,
ISBN 978-3-10-402084-6
www.leporello-verlag.de,  siehe auch : www.susannekliem.de

Ein kalter Abend am Rheinufer. Ein Täter. Ein Opfer. Und ein Stein, an dem Blut klebt. Das einzige Beweisstück.
Sind es nur die ganz großen Gefühle wie Rache oder Eifersucht, die zum Mord führen? Gibt es böse Vorahnungen, die jedem Mord vorausgehen? Und wie gefühlvoll kann man sich ans Töten machen? Den ganzen Beitrag lesen »

Gerd Börner: Morgenkaffee

GB2Cover HaikuErschienen in „Haiku, hier und heute“. Hrsg. Udo Wenzel & Rainer Stolz, dtv-München, Mai 2012
ISBN 978-3-423-14102-4

Die Welt in drei Zeilen

 

Haiku – das ist die kürzeste aller lyrischen Formen, die wir in der Weltliteratur kennen: dreizeilige Gedichte, ausgebildet vor fast 600 Jahren in Japan. Den ganzen Beitrag lesen »

Susanne Kliem: Wohnen im Grünen

Susanne KliemCover Muetter KliemKurzkrimi, erschienen in: „Mütter und andere Katastrophen“, Kriminalgeschichten zum Muttertag

Hrsg.: Martina K. Schneiders & Ina Coelen, Leporello Verlag, Krefeld, März 2012,
ISBN 978-3-936783-50-6
www.leporello-verlag.de,  siehe auch : www.susannekliem.de

Ein kalter Abend am Rheinufer. Ein Täter. Ein Opfer. Und ein Stein,
an dem Blut klebt. Das einzige Beweisstück.

Sind es nur die ganz großen Gefühle wie Rache oder Eifersucht, die zum Mord führen? Gibt es böse Vorahnungen, die jedem Mord vorausgehen? Und wie gefühlvoll kann man sich ans Töten machen? Den ganzen Beitrag lesen »

Felicitas Hoppe: Hoppe

Hoppe_FelicitasRoman, S. Fischer Verlag, ISBN-10:3-10-032451-X,
Hoppe CoverErschienen: 03 / 2012

›Hoppe‹ ist keine Autobiographie, sondern Hoppes Traumbiographie, in der Hoppe von einer anderen Hoppe erzählt: von einer kanadischen Kindheit auf dünnem Eis, von einer australischen Jugend kurz vor der Wüste, von Reisen über das Meer und von einer Flucht nach Amerika. Hoppes Lebens- und Reisebericht wird zum tragikkomischen Künstlerroman, mit dem sie uns durch die Welt und von dort aus wieder zurück in die deutsche Provinz führt, wo ihre Wunschfamilie immer noch auf sie wartet.
Eine Geschichte über vergebliche Wünsche, gescheiterte Hochzeiten und halbierte Karrieren. Und über das unbestreitbare Glück, ein Kind des Rattenfängers aus Hameln zu sein.

Chrisjo Schröder: Texten, Täuschen, Töten

Schroeder2Erzählungen, Verlag am Schloss, Dez. 2011,
ISBN 978-3-9811064-7-3

CoverChrisjoSchroederEine junge Frau, die aus sich, ihrem Denken und Sprechen sowie einem geliehenen Auto das Äußerste herausholt; eine seltsame Begegnung einiger Autoren in einem Wald; ein Journalist, ein Schriftsteller und ein Graffiti-Künstler, die übereinander schreiben und Unheil damit auslösen; ein Weihnachtsmann in einem Einkaufscenter, der sich zu einer wahrhaft antikapitalistischen Tat entschließt.

In seinen Erzählungen führt Chrisjo Schröder die Figuren in zunächst harmlose, sich bald jedoch beschleunigende und zunehmend riskantere Sprech- und Schreibakte. In diesen definieren sie ihre Rollen und Identitäten – und dehnen und erweitern sie zugleich. Eine Kette von Ereignissen kommt in Gang…

Susanne Kliem: Die Liebe in den Zeiten der Praline – Kurzkrimi

Susanne Kliemabmurksen und tee trinkenErschienen in: „Abmurksen und Tee trinken“. Bitterböse Kriminalgeschichten
Herausgeber: Ina Coelen, Leporello Verlag, Krefeld, 2011,
ISBN 978-3-936783-45-2

Abmurksen und Tee trinken
Bitterböse Kriminalgeschichten
Herausgeber: Ina Coelen

Diese dunklen Kriminalgeschichten sind ein Genuss der besonderen Art. Den ganzen Beitrag lesen »